Metronomy – English Riviera / We broke free

Die grauen Wolken heute Morgen ziehen weiter und geben etwas Hoffnung auf einen blauen Himmel und Sonne. Es ist Aschermittwoch und Menschen diskutieren, ob sie 40 Tage lang Plastikfasten werden. In meinen Kopf drehen sich Tears for Fears Sätze „When people running circles it’s a very very mad world“. Wer ißt Plastik? Oder weniger zynisch: warum nur 40 Tage auf Plastik verzichten?
„Sometimes i feel so low“ ist dann der andere Satz (dieses Mal von Japan), der in meinem Hirn wandert. Der Alltag, die Tristess, die Ansprüche und Hoffnungen… Ein scheinbar ewiger Widerstreit. Aber es gibt ein Entkommen aus dem Zirkelkreis der doofen Gedanken und Gefühle. Es gibt die Möglichkeit, sich aus dem Schlamm drögen Denkens zu ziehen. Ich lasse mich nach oben fallen…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.