Die menschliche Jukebox – nun auch linksrheinisch

Foto: Valerij Baratheli

Aki feuerte mich ständig an, das Muggels in Oberkassel anzusprechen. Um ehrlich zu  sein, konnte ich mir diesen Ort nur sehr schwer vorstellen, doch da ich Begrenzungen nicht mehr akzeptieren möchte, nahm ich es als Herausforderung.
Und wie kleingeistig meine Vorstellungen mal wieder waren. Der Besitzer lacht laut freudig auf, wie ich ihm von der menschlichen Jukebox erzähle. Wir machen das Drumherum und den Termin klar und weiter ging es.

Ich muss mich kurz halten: gestern hagelte es ansonsten absagen. Olio, Apartment und Zicke machen leider nicht mit. Umso herzlicher das Gespräch mit der Besitzerin Ohme am Markt.

Doch da sind noch einige Braten in der Röhre und die Oper ist erst vorbei, wenn die dicke Dame gesungen hat. Vielleicht habe ich heute Abend oder Mittwoch Morgen wieder einen regulären Internet-Anschluss. Dann werde ich auch wieder ausführlicher berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.