Public Image Ltd. – Four Enclosed Walls

Dank einiger Vinylpredigten bin ich zur Zeit wieder mit meiner musikalischen Vergangenheit konfrontiert. Das Kambrium der Popgeschichte geschah ja zwischen 78 und 83. Fünf kurze Jahre, in denen mehr passierte, als in den gesamten 35 darauffolgenden Jahren.

Für die Nahost- und Balkanpredigt zog ich die Flowers of Romance von PIL heraus. Eigentlich finde ich alles toll, was vor dem meines Erachtens schrecklichen „This is not a Love Song“ von ihnen eingespielt wurde. Die Flowers of Romance ist die erste Scheibe ohne dem Basswahnsinnigen Jah Wobble. John Lydon kratzte sich sorgenvoll am pickligen Kinn und hüpfte tief in das Studio, um irgendwas bis dato Unerhörtes zu schaffen. Was ihm gelang. „Four enclosed Walls“ war eine Nummer, die damals in Clubs gespielt wurde. Sie ist kraftvoll, hart, energetisch, treibend. Eigentlich verwundert es, dass Rick Rubin das Schlagzeug nicht für die erste Run DMC sampelte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.