Disposable Heroes of Hiphoprisy – Language of Violence

Dank der Vinylpredigten cruise ich durch meine Plattensammlung und entdecke so einiges wieder neu. Zum Beispiel Michael Franti.

Er war bei den Beatnigs, einer Skate-Punk-Dingenskirchensband. Er war bei The Disposable Heroes of Hiphoprisy, einem Industrial-Hiphop-Projekt  und jetzt ist er der Kopf von Spearhead, einer Band, die zwischen einigen Stühlen sitzt. Interessante Entwicklung. Guter Mann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.